Work in progress

Unsere Werkstatt wird mit viel Aufwand, Zeit und Kraft bearbeitet. Eine Querlattung zwingt die Elemente dazu, eine ebene Fläche zu bilden. Diese benötigen wir für den lückenlosen Wand-/ Dachaufbau.

Zeitgleich beschäftigen sich die Studenten aus dem ersten Jahr mit der Lösung der Fronten, des Firstes und den Details für den Wand-/ Dachaufbau.

Schon nächste Woche stellen wir uns der Zwischenkritik – bis dahin wird an einigen vielen Stellen noch die ein oder andere Schraube geschraubt und das ein oder andere Holz gesägt oder gebogen werden müssen…

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s